Home

BeachClub1912

Belegung&Buchung

Veranstaltungen

Presse

Shop

BEACHBADMINTON

FACEBOOK

Was ist Footvolley ? | spielen und trainieren im BCSR | Wettkämpfe im BCSR | Spielregeln | Links

Was ist Footvolley ?



Footvolley ist eine Trendsportart aus Brasilien, die Beachvolleyball und Fußball verbindet. Sie erfordert eine ausgeprägte Technik, Koordination und Körperbeherrschung im Sand. Die Ballwechsel sind oft länger als beim Beachvolleyball und gelten als spektakulär für den Zuschauer.

Annahme (Fuß)
 Deutscher Footvolley-Verband     Angriff 
Deutscher Footvolley-Verband


spielen und trainieren im BCSR



Von Montag bis Sonntag zwischen 9:00 und 21:00 Uhr kann jederzeit unter Buchung ein Platz gemietet werden. BeachClub1912 Mitglieder können jederzeit auf freien Feldern spielen oder die folgenden regelmässigen Angebote nutzen:

BeachSports
Nach Absprache. Kontakt: beachcenter.sr @ gmail.com


Wettkämpfe im BCSR



-


Spielregeln (Quelle Deutscher Footvolley-Verband)




Spielfeld: Das Spielfeld gleicht einem Beachvolleyball Feld mit den Gesamtmaßen 16m x 8m (8m x 8m pro Feld).

Sand: Der Center Court sollte mit feinem Quarzsand gefüllt sein, frei von Steinen und eine Mindesthöhe von 35cm haben.

Spielball: In fast allen Ländern wird Footvolley mit einem Mikasa Footvolley Ball gespielt. Wir empfehlen den FT5 Pro von Mikasa weil dieser durch seine perfekten Flugeigenschaften für uns die unumstrittene Nr. 1 unter allen Bällen ist. Hinweis: Der Ball sollte nicht bis zum vollen Anschlag aufgepumpt und leicht einzudrücken sein.

Netzhöhe: Die offizielle Netzhöhe beträgt national sowie international 2,20m.

Satzlänge: Ein Satz geht bis 18 Punkte. Jeder Punkt zählt. Beim Stand von 18:17, ist ein Zweipunktevorsprung erforderlich. Maximal wird bis 21 Punkte gespielt.

Anzahl Spieler: Ein Team besteht aus 2 Spielern. Gespielt werden darf mit allen Körperteilen außer den Händen & Armen.

Spielbeginn / Angabe: Jede Angabe wird vom Boden mit dem Fuss ausgeführt. Der Spielball darf maximal 1m hinter der Grundlinie auf einem Sandhügel platziert werden. (Netzroller bei der Angabe zählen als Punkt für die aufspielende  Mannschaft). Ein Spieler führt die Angaben solange durch, bis die andere Mannschaft durch Punktgewinn die Angabe erhält. Bei Rückgewinn wechselt die Angabe innerhalb des Teams.

Ballkontakte: Jedes Team hat maximal 3 Kontakte pro Angriff, wobei ein Spieler nie zwei mal hintereinander den Ball berühren darf.

Netzberührung: Berührt ein Spieler während eines Ballwechsels das Netz, folgt ein Punkt für die gegnerische Mannschaft.

Ziel des Spiels: Den Ball regelgerecht über das Netz auf den Boden der gegnerischen Spielfeldhälfte zu bringen und zu verhindern, dass er in der eigenen Spielfeldhälfte zu Boden fällt


Links



Deutscher Footvolley Verband e.V.
DFV Turnierkalender



Mülheim Ruhr Saarn

2017
Turnerschaft 1912 e.V.
Mülheim Ruhr Saarn
Impressum
 

ÖKO-Webserver powered by GREENSTA ÖKO Webhosting - Klimafreundliches Webhosting, Garantiert 100% Ökostrom